Vorstand der DGaaE

Über Dr. Katja Kremp

Frau Dr. Katja Kramp studierte Angewandte Biogeographie an der Universität Trier, wo sie auch im Jahre 2014 bei Prof. Dr. T. Schmitt auf dem Gebiet der molekularen Biogeographie mit dem Thema „Comparative European phylogeography of mountain forest and peatland species using the example of two plant and two butterfly species“ promovierte. Während der Diplomarbeit, der Dissertation und der Bearbeitung diverser anderer molekularer Studien mit unterschiedlichen genetischen Markersystemen außerhalb des Dissertationsthemas, konnte ihr Wissen über molekulare Techniken und deren weitreichende Anwendungsmöglichkeiten weiter ausgebaut und vertieft werden. Seit Juni 2014 arbeitet sie als Leiterin des Molekularlabors am Senckenberg Deutschen Entomologischen Institut in Müncheberg.

Dr. Kramp bearbeitet entomologische Fragestellungen im Bereich molekularer Biogeographie und phylogenetischer Systematik. Schwerpunkte ihrer aktuellen Forschungsarbeiten sind u. a. Untersuchungen zu unterschiedlichen Symphyta-Arten (Hymenoptera).