Herzlich willkommen bei der DGaaE!

Die DGaaE ist die größte mitteleuropäische entomologische Gesellschaft, mit mehr als 800 Mitgliedern und offiziellen Publikationsorganen. Sie verleiht mehrere Preise und veranstaltet alle 2 Jahre die Deutsche Entomologentagung, das größte entomologische Ereignis im deutschsprachigen Raum. Unsere Mitglieder arbeiten bei den führenden wissenschaftlichen Einrichtungen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz; verfassen Beiträge für populäre Medien und treten als Experten auf.

Machen Sie einen kleinen Rundgang durch unsere Website und lernen Sie uns kennen!

Insekt des Jahres 2022:
Die Schwarzhalsige Kamelhalsfliege

Seit 1999 wählt das Kuratorium "Insekt des Jahres"  jedes Jahr eine Insektenart aus, die wegen besonderer Wichtigkeit für das Ökosystem, Seltenheit und ästhetischem Wert eine größere Berühmtheit genießen sollte.

Basis der Forschungsarbeit: Die Arbeitskreise der DGaaE

Innerhalb der DGaaE existieren etwa ein Dutzend Arbeitskreise, in denen sich professionelle WissenschaftlerInnen und passionierte Fachfremde organisieren, um gemeinsam an verschiedenen entomologischen Themen zu forschen.

Die Arbeitskreise treffen sich häufiger als die gesamte Gesellschaft, die Teilnehmer kennen sich in der Regel besser und kooperieren enger - ein bedeutender Teil der Forschungsarbeit, die MitgliederInnen der DGaaE leisten, passiert hier.

Erste deutsche Münzserie zum Thema Insekten erscheint 2022 – 2024

Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 5-Euro-Sammlermünze »Insektenreich« prägen zu lassen, die im 4. Quartal 2022 herausgegeben wird. Die Münze bildet den Auftakt einer Serie »Wunderwelt Insekten«, in deren Rahmen im Zeitraum von 2022 bis 2024 insgesamt neun Münzen erscheinen werden. Die Motivvorschläge der Serie wurden in Zusammenarbeit der Deutschen Münze mit dem Vorstand der DGaaE erarbeitet.

Die 5-Euro-Sammlermünze „Insektenreich“ wird im 4. Quartal 2022 erstmalig geprägt und offiziell herausgegeben - erfahren Sie mehr!

Interviews mit Entomologen

Mit Schmetterlingsnetzen über Frühlingswiesen laufen ...?

Insekten sind die artenreichste Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda) und zugleich auch artenreichste Klasse der Tiere überhaupt. Sie sind die ältesten Landtiere und die ersten Besiedler der Luft.

Zur Arbeit der Insektenforscher haben viele Menschen eher vage Vorstellungen, die oft irgendwas mit Schmetterlingsnetzen und Schaukästen zu tun haben – die Realität ist natürlich komplexer.